Home
Wir sind anders
Gleichgewicht und Motorik
Verhalten und Verantwortung
Reitunterricht
Über mich
Die Vierbeiner
Geplantes + Angebote
Kindergeburtstag
Vor Ort
Mobiler Pferdeservice
Bilder
Ich Suche
Gästebuch
Kontakt
Interessante Links
Sitemap
Impressum
Dienstleistungen und Preise

Der Reitunterricht
In der Altersstufe von 2-6 Jahre sollten wir weniger von "Unterricht" reden, sondern viel mehr von der "Begegnung" zwischen Kind und Pony.

 

Kinder diesen Alters möchten lieber die unterschiedlichsten Erlebnissbereiche kennenlernen.

Im Entwicklungsstadium ist ein sechsjähriges Kind im Fühlen, Denken und Handeln dem eines zweijährigen weit vorraus. Und gerade deswegen wird individuell auf jedes Kind eingegangen.

Ein zweijähriges Kind wird langsamer mit dem Pony vertraut als ein sechsjähriges. Aber im Übungsablauf können die "Kleinsten" gleichermaßen mit eingebunden werden.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht die "Begegnung zwischen Kind und Pony" zu begleiten. Und den Aufbau und Ablauf des "Unterrichts" bewusst zu gestalten.

5 "Gründe" zum Reiten:

"Die Gesundheit"

DerUmgang mit dem Pony/Pferd wirkt sich positiv auf die gesundheitliche Entwicklung aus. Es fördert die "Haltung, Atmung und den Kreislauf". Es stärkt die Rückenmuskelatur und wirkt außerdem Stressabbauend.

"Die Bewegung"

Viele Kinder bewegen sich im heutigen Computerzeitalter leider viel zu wenig und neigen dadurch häufig zu Übergewicht. Haben Haltungsprobleme oder Koordinationsstörungen. Durch den Umgang und das Reiten wird das Gleichgewicht geschult. Zudem wird das zusammenspiel vieler Muskeln gefördert.

"Die Selbstständigkeit"

Dies bedeutet z.b.das Pony/Pferd selbstständig zu Putzen und verantwortungsvoll zu versorgen. Das heißt man muss planen und vorrausschauend zu handeln lernen - was natürlich die ganz kleinen noch nicht können, aber dies durchaus schon nahe gebracht werden kann. Es gibt das bekannte Sprichwort "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr".

"Das Pflichtgefühl"

Ponys/Pferde sind keine Sportgeräte die einfach nach Gebrauch wieder weggestellt werden können. Es ist ein Lebewesen für das gesorgt werden muß. Kinder lernen durch den Umgang Verantwortung zu übernehmen.

"Das Selbstbewusstsein"

Mit dem großen Tier, das Pony/Pferd, umgehen zu können, steigert das Selbstbewußtsein.

"Schlusswort"

Reiten ist zu Teuer? Musikunterricht oder andere Sportarten sind oft genauso teuer. Können aber oft nicht die Werte vermitteln, die das Kind beim umgang mit dem Pony/Pferd erlebt. Sogar viele Pädagogen und Therapeuten halten diesen Sport für die Soziale und Körperliche weiterentwicklung als sehr wertvoll.